Aktuelle Situation: Coronavirus-Pandemie


Auf der Grundlage
der Sächsischen Corona-Notfall-Verordnung – SächsNotVO, vom 22.12.2021 und den
Regelungen der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens „Zum Umgang mit der Coronavirus-Pandemie“
gelten für den Striesener Friedhof Dresden folgende Einschränkungen:

1. Auf dem Striesener Friedhof Dresden können Trauerfeiern mit bis zu 20 Trauergästen stattfinden. Für stille Beisetzungen, im Raum der Aussegnungshalle, ist die Teilnahme mit bis 6 Personen begrenzt.

> Für alle Trauerfeiern und Bestattungen gilt die 3-G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet (behördlicher Testnachweis).
Auf der Grundlage der vorbenannten Verordnungen sind wir als konfessioneller Friedhof zur Kontrolle und der Einhaltung der 3-G-Regel verpflichtet.

2. Bitte achten Sie auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern.

3. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (FFP2) während der gesamten Trauerfeier in der Feierhalle/ in der Aussegnungshalle, sowie im gesamten Innen- und Außenbereich ist Pflicht.

4. Es besteht die Pflicht zur Datenerfassung, um im Falle der Infektion die Kontaktnachferfolgung zu ermöglichen. Bitte tragen Sie Ihre Teilnahme in die bereitliegenden Teilnehmendenkarten ein, insofern Sie nicht bereits selbst eine Kontaktliste vorbereitet haben. Wir bieten Ihnen auch die digitale Kontakterfassung über die Corona Warn-App.

Datenschutz: Entsprechend dem Muster-Hygienekonzept der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens sind die Daten der Teilnehmenden für alle Veranstaltungen mit einer Karte zu erfassen, um eventuelle Infektionsketten rasch und vollständig nachvollziehen zu können. Die Karten werden für jede Veranstaltung in einem Umschlag für die Dauer von einem Monat in der Friedhofsverwaltung unter Verschluss aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Helfen Sie mit Infektionsrisiken zu vermeiden. Bitte nutzen Sie unsere Möglichkeiten der Händehygiene und achten Sie selbst auf Husten- und Nies-Etikette.

Ergeben sich für Sie Fragen, zögern Sie bitte nicht, Kontakt zu unseren Mitarbeitenden in der Friedhofsverwaltung aufzunehmen.
Im gemeinsamen Gespräch klären wir Ihre Fragen im konkreten Einzelfall und im seelsorgerlichen Ermessen.
Uns ist wichtig, Sie in der emotionalen Situation der Trauer und den zusätzlichen Einschränkungen während der Corona-Pandemie, bestmöglich zu begleiten.

Die vorbenannten Regeln gelten für die Friedhofsverwaltung, den mobilen Verkaufsstand der Friedhofsgärtnerei und während allen Beratungsgesprächen.

Die Friedhofsverwaltung wird für die Dauer von Bestattungsanmeldungen geschlossen. Während dieser Zeit sind wir für Sie telefonisch und via E-Mail zu erreichen.

Der Friedhof und die Friedhofsverwaltung bleiben unverändert zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie geöffnet.

Vielen Dank!
Bleiben Sie behütet und gesund.

Ihr Team Striesener Friedhof Dresden und
Friedhofsgärtnerei Dresden-Striesen


zum Kontaktformular


Sächsische Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO
Amtliche Bekanntmachungen Sachsen.de
Mitteilungen der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens